© Kaffeebart | unsplash
Digitale Temperaturanzeige
16
Nov.

Innovative Lösungen für die Wärmewende in Brandenburg

Anmeldung nicht mehr möglich
16. November 2022
10:00 – 12:00 Uhr
online

Das Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg, die Ministerien für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) und Infrastruktur und Landesplanung (MIL) des Landes Brandenburg laden Sie herzlichen ein zu einer digitalen Fachveranstaltung, die sich der Wärmewende in Brandenburg widmet.

Nils Andreae

Kontakt

Nils
Andreae
Projektmanager
T +49 331 73061-427

Die Kommunale Wärmeplanung (KWP) wird für den Umbau der Wärmenetze hin zu einem treibhausgasneutralen System eine zentrale Rolle spielen. Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) werden Ihnen dieses Instrument näherbringen.

Als Grundlage für die KWP wird vor allem eines benötigt: valide Daten. Um eine einheitliche Datenbasis für Brandenburger Kommunen zu schaffen, erarbeitet das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE) derzeit ein Wärmekataster, das Wärmequellen und -senken im Land aufzeigt. Hier werden Sie ein Update bekommen.

Im August hatten wir Sie bereits informiert, nun war es endlich so weit: Am 15. September ist der Startschuss für die Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) gefallen, mit dem das BMWK finanziell beim Transformationsprozess unterstützt. Details erfahren Sie ebenfalls am 16. November.

Nicht zuletzt werden auch neue innovative technische Lösungen benötigt, die zum Gelingen der Wärmewende einen Beitrag leisten können. Brandenburger Unternehmer und Wissenschaftler haben hier Pioniergeist bewiesen und stellen Ihre Produkte und Ideen vor.

Die Teilnahme ist kostenlos. Als Veranstaltungsplattform nutzen wir Zoom. Die Einwahldaten erhalten Sie von uns am Tag vor der Veranstaltung.