Blick in den Himmel auf Strommasten
© Fotolia

Energienetze und -speicher

Die Energiewende stellt ganz neue Herausforderungen an den Stromtransport, Speichermöglichkeiten und die Systemintegration. Die erneuerbaren Energien werden stark ausgebaut, Großkraftwerke stillgelegt.

weitere Informationen

Folglich wandelt sich die einst zentrale Versorgungsstruktur zu einem überwiegend dezentralen System. Dieses wird maßgeblich durch die natürlich schwankende Einspeisung von Sonnen- und Windenergie bestimmt.

Der kontinuierliche Ausbau der erneuerbaren Energien, die in ihrer Leistung täglich schwanken, erfordert einen Wechsel der Energiesysteme. Auch eine umfassende Systemintegration ist notwendig. Das Cluster Energietechnik unterstützt diese Entwicklung und den Einsatz neuer Technologien und Konzepte.

Energienetze und Speicher kommt daher innerhalb des Clusters eine besondere Bedeutung zu. Hier müssen die zentralen Fragen der Netzintegration Erneuerbarer Energien gelöst werden.

Die Entwicklung von Smart Grids, von Speicherkonzepten und von innovativen Lösungen zur Synchronisierung von Energiebedarf und Energieangebot werden in diesem Themenbereich vorangetrieben und haben erhebliche Auswirkungen auf die anderen Bereiche des Clusters. Im gleichen Atemzug beeinflussen die Entwicklungen aus anderenen Handlungsfeldern aktiv das Thema Energienetze und Speicher.

Angestrebt wird eine themenübergreifende, systemische Lösung der Kernfragen der Energiewende.