Wasserstofftanks
© freepik
Wasserstofftour durch die Regionen – Besuch am Seddiner See

Zweite „Wasserstofftour durch die Regionen“ mit Wirtschaftsminister Jörg Steinbach in der Region Havelland-Fläming

Am 03.06.2024 fand die zweite „Wasserstofftour durch die Regionen“ mit Wirtschaftsminister Jörg Steinbach in der Region Havelland-Fläming statt – eine Veranstaltungsreihe der fünf Regionalen Planungsgemeinschaften, dem Brandenburger Wirtschaftsministerium (MWAE) und dem Cluster Energietechnik bei der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB). Im Fokus der Veranstaltung steht der Austausch mit kleinen und mittelständischen Unternehmen, Netzwerken und regionalen Verwaltungsvertretern.

Der Landrat Roger Lewandowski (Havelland) begrüßte die Gäste der Veranstaltung am Seddiner See. Die Teilnehmenden konnten sich anschließend zu den Entwicklungen des Wasserstoffhochlaufs im Land Brandenburg und die Ergebnisse der Wasserstudie Brandenburg (Steffen Schlegl und Melanie Scheibe, MWAE) informieren sowie mehr über Wasserstoffvernetzungsmöglichkeiten und den Wasserstoffmarktplatz (Birgit Kaminski, WFBB) erfahren.

3. Wasserstofftour durch die Regionen
weitere Informationen
auch interessant

Folgende Unternehmen stellten Ihre Wasserstoffvorhaben vor und gingen dann mit Minister Steinbach (MWAE) in den Austausch:

  • Wasserstoff im Havelland: Technische und wirtschaftliche Potentialbetrachtung für eine klimafreundliche Wärmeversorgung in Rathenow – Günter Rall, Geschäftsführer der Rathenower Wärmeversorgung GmbH
  • H2-Power-Box, Alltagstaugliches, günstiges Plug-and-Play-System – Christoph Fiala, Geschäftsführer der H2 Power n Heat GmbH
  • Wasserstoffproduktion zur Dekarbonisierung eines Gewerbegebietes und eines kommunalen Nahwärmenetzes, Bsp. Windpark Baruth/Mückendorf – Stephan Wiggeshoff, Standortleiter der naturwind potsdam GmbH

Darüber hinaus konnten die Teilnehmenden mehr über die Entwicklung des Wasserstoffhochlaufs im Land Brandenburg und die Ergebnisse der Wasserstudie Brandenburg (Steffen Schlegl und Melanie Scheibe, MWAE) erfahren und sich zu Wasserstoffvernetzungsmöglichkeiten sowie den Wasserstoffmarktplatz (Birgit Kaminski, WFBB) informieren.

Einen herzlichen Dank an die Regionale Planungsgemeinschaft Havelland-Fläming, das Brandenburger Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) und alle Teilnehmenden.