© Berlin Partner
21
Mai

Energytech Berlin goes Cape Town

21. Mai 2024 09:00 Uhr –
24. Mai 2024 20:00 Uhr
©Berlin Partner - Fotostudio Charlottenburg

Kontakt

Wolfgang
Korek
Clustermanager
T +49 30 46302-577

Die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH verbindet das Berliner Ökosystem der Energietechnologie mit dem afrikanischen Markt!

Die Provinzregierung der Westkap-Provinz hat sich zum Ziel gesetzt, das grüne Wirtschaftszentrum Afrikas zu werden, und Kapstadt ist das Zentrum der Provinz für Innovation und Verwaltung von Umweltunternehmen.

Begleiten Sie unsere Delegation vom 21. bis 24. Mai 2024 nach Kapstadt/Südafrika und nehmen Sie an exklusiven Veranstaltungen teil. Das übergeordnete Ziel der Mission ist es, Berliner Unternehmen mit Partnern zusammenzubringen, B2B-Treffen und Networking-Möglichkeiten zu schaffen und den Informationsaustausch zu fördern.

Bewerben Sie sich bis 30. März hier für unsere Delegationsreise! Eine digitale Kick-off Veranstaltung, die für Anfang Mai geplant ist, wird bald bekannt gegeben.

Wichtiger Hinweis: Alle Delegierten sind für ihre Reisekosten (Flug, Hotel, tägliche Mahlzeiten usw.) selbst verantwortlich. 

Agenda

Montag, 20. Mai

Individuelle Ankunft in Kapstadt
Gemeinsames Abendessen der Delegationsgruppe

Dienstag, 21. Mai

Individuelle Ankunft in Kapstadt (bis mittags)
Teilnahme an Enlit Africa 
Zeit für individuelle Geschäftstreffen
Enlit Africa Networking Abendessen

Mittwoch, 22. Mai

Teilnahme an und Pitching auf der Enlit Africa 
Teilnahme am "German day networking" auf der Enlit Africa 
Enlit Africa Networking Cocktail Event am Abend

Donnerstag, 23. Mai

Besuche vor Ort (tba) in der Region Kapstadt 
Gemeinsames Abendessen der Delegationsgruppe

Freitag, 24. Mai

Networking Frühstück
Firmenbesuche (tba) in der Region Kapstadt
Individuelle Abreise nach Berlin am Nachmittag

Die Reise wird von der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH organisiert. Bei Fragen stehen Ihnen Wolfgang Korek (wolfgang.korek@berlin-partner.de) und Markus Facklam (markus.facklam@berlin-partner.de) zur Verfügung.

 

Unterstützt von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie von BERLIN GOES INTERNATIONAL.