Kalender

05

Jun

Workshop

ElektroTechs treffen Elektroindustrie

betahaus | Berlin

05. Juni 2018 16:00 bis 20:00 Uhr

betahaus | Prinzessinnenstraße 19/20 | 10969 Berlin

Dr. Stefan von Senger und Etterlin

Teamleiter | Außenwirtschaft, Europa-Service

Wirtschaftsförderung Brandenburg


T +49 331 730 61-311

Die energieerzeugende Industrie in der Lausitz versorgt seit Jahrzehnten nicht nur Brandenburg, sondern weite Teile Ostdeutschlands mit Strom und Wärme. Die Braunkohleverstromung hat nach wie vor zentrale Bedeutung und bleibt als Brückentechnologie unverzichtbar. Doch die Region steht vor einem wirtschaftlichen Wandel.

Sehr viele der beteiligten Unternehmen stellen sich schon heute erfolgreich auf andere Branchen und neue Zielgruppen um. Alle vereint, dass sie eine Menge von Strom verstehen – der Erzeugung, der Verteilung, der Steuerung usw. Dies gibt ihnen zahllose Möglichkeiten, auch in anderen Märkten aufzutreten. Märkte, in denen das schon geschieht, sind zum Beispiel die Automobilindustrie, die Umweltwirtschaft, die Freizeitindustrie, der Hoch- und Tiefbau, der Wasserbau, die Land- und Forstwirtschaft, die E-Mobilität oder die Erneuerbaren Energien.

Pitches

Der Transferworkshop wird 5 ausgewählten Unternehmen der Elektroindustrie und max. 8 Hightech-UnternehmenStartups und schon bestehenden Software- oder Hardwarefirmen – Gelegenheit geben, sich gegenseitig in kurzen Pitches vorzustellen. Ziel ist es zum einen, der Elektroindustrie frische Ideen und Angebote aus der Gründerszene zu vermitteln, die es ihnen erlauben, ihre Geschäftsfelder weiter zu diversifizieren, neue Kundengruppen zu erreichen und noch konkurrenzfähiger zu werden.

Den High-Tech Firmen und Startups soll ermöglicht werden, den Einstieg in eine starke Branche zu finden, neue Entwicklungspartner und Kunden kennenzulernen oder auch Ideen vermittelt zu bekommen, was in der Elektroindustrie gebraucht wird.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos!
 Bitte melden Sie sich bis zum 18. Mai an. Es können auch Startups und etablierte Unternehmen teilnehmen, die nicht pitchen.