Kalender

29

Apr

Informationsveranstaltung

Innovationsförderung durch die EU – neue Chancen für Unternehmen

Ludwig-Erhard-Haus | Goldberger Saal | Berlin

29. April 2019 09:45 bis 17:00 Uhr
Hier anmelden

Ludwig-Erhard-Haus | Goldberger Saal | Fasanenstraße 85 | 10623 Berlin

Katarzyna Grajner

Projektmanagerin

Enterprise Europe Network BB


T +49 30 46302-441

Im Vorfeld der Europawoche 2019 diskutiert das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg über Förderprogramme und möchte Interessierte für die aktuelle Förderperiode startklar machen. Damit sollen die Teilnehmer mit wertvollem Rüstzeug ausgestattet werden, um erfolgreiche EU-Projektanträge zu stellen.

Die Veranstaltung informiert über die europäische Forschungs- und Innovationsförderung und gibt erste Einblicke in einige der neuen EU-Förderprogramme, die 2021 an den Start gehen.

Ziel & Zielgruppe

Ziel ist es, die inhaltlichen Schwerpunkte der Programme Horizon Europe und Single Market darzulegen und die dort entstehenden Möglichkeiten für die Berlin-Brandenburger Unternehmens- und Forschungslandschaft zu diskutieren.

Neben einem Ausblick in die Zukunft werden die noch ausstehenden Aufrufe der laufenden Förderperiode 2019-2020 präsentiert, damit interessierte KMUs und Forschungseinrichtungen sich rechtzeitig auf eine mögliche Antragstellung in den nächsten Monaten vorbereiten können.

Spannendes Programm

Auf dem Programm stehen themenspezifische Panels zu den Förderprogrammen Eurostars & KMU-Instrument sowie zu den Clusterthemen IKT / Medien & Kreativwirtschaft, Verkehr, Mobilität & Logistik sowie Industrielle Produktion & Optik mit Fokus auf Nanotechnologie, Materialien, Biotechnologie, ProduktionstechnikenNetworking und individuelle Beratungsgespräche mit Experten bieten die Möglichkeit, individuelle Projektideen zu diskutieren und mögliche Projektpartner zu identifizieren.

Teilnahmegebühr

Für die Teilnahme ensteht ein Unkostenbeitrag in gestaffelter Höhe je nach Programm:

  • 100,- EUR zzgl. MwSt bei Inanspruchnahme des Vor- und Nachmittagsprogramms
  • 50,- EUR zzgl. MwSt bei Inanspruchnahme des Vormittagsprogramms
  • 50,- EUR zzgl. MwST bei Inanspruchnahme des Nachmittagsprogramms
EEN