Kalender

01

Mär

Fachdialog

4. Brandenburger Energiespeichertag

Wissenschaftspark Albert Einstein | Hörsaal | Haus H | Potsdam

Auf dem 4. Brandenburger Energiespeichertag erfahren Sie die neuesten Informationen zu Erzeugung, Speicherung und Verwendungsmöglichkeiten von Wasserstoff. Eröffnet wird der Speichertag vom Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach. Clustersprecher und Vorstandsvorsitzender des GFZ Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Hüttl wird einleitend wichtige Impulse zum Thema setzen.

Neben spannenden Vorträgen erwarten Sie zwei Podiumsdiskussionen und Beispiele zu weltweiten Erzeugunsarten. Auch die vielfältigen Verwenungsmöglichkeiten einer Brennstoffzelle werden am Vorbild Japan und Südkorea demonstriert. 

Anmeldung und Anreise

Bitte melden Sie sich online an. Gelegenheit zum Netzwerken ist während der Mittagspause gegeben.

Der Telegrafenberg ist vom Potsdamer Hauptbahnhof fußläufig zu erreichen. Mit dem PKW kann der Telegrafenberg nur mit Zufahrtserlaubnis befahren werden und auch in unmittelbarer Nähe gibt es nur wenige Parkplätze.

Veranstalter

Der Brandenburger Energiespeichertag wird vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und vom Helmholtz-Zentrum Potsdam | Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ausgerichtet.

Weiterführende Infos

Mehr Anzeigen