News
22.08.2018

Blockchain-Technologie für die GASAG

Die GASAG AG will künftig ihre Erneuerbaren-Energien-Anlagen über die Blockchain-Technologie enger mit dem Kunden verbinden. Hierfür kooperiert das Unternehmen mit dem Berliner Startup LITION.

LITION vernetzt Konsumenten und Erzeuger auf direktem Wege über eine eigens entwickelte Energiebörse, die seit Mai 2018 auf dem Markt ist und auf der Blockchain-Technologie basiert. Daneben dient die digitale Plattform als Basis für die Abrechnung und den Service mit der GASAG-Gruppe.

Direktstrom durch Blockchain

Die Blockchain-basierte Technologie vernetzt Kundinnen und Kunden sicher und direkt mit einem Erzeuger ihrer Wahl. Dadurch bestimmen sie nicht nur die Quelle ihres Stroms selbst, sie können sogar deutlich gegenüber dem Grundversorgungstarif sparen. Und ihr Beitrag fließt direkt und ohne Umwege über die monatliche Stromrechnung an das ausgewählte Kraftwerk. Aufgrund der neuen digitalen Technologie ist es sogar möglich, dass die Kundinnen und Kunden jeden Tag ein neues Angebot von einem anderen Erzeuger auswählen oder LITION beauftragen, jeden Tag für sie den Strom von der günstigsten Anlage zu beziehen.

Über LITION

Die LITION GmbH ist ein 2017 von Computerspezialisten und Unternehmern gegründetes Blockchain-Unternehmen aus Berlin. Eine eigene Technologie, die auf einer hybriden Blockchain aufsetzt, wurde von den Gründern selbst entwickelt. LITION hat 2018 die Genehmigung der Bundesnetzagentur für Stromhandel erhalten und beliefert bereits ausgewählte Kunden mit Energie.